Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Foto: Pappplakat mit Aufschrift Abschiebung Stoppen!

Aktiv gegen Abschiebungen – Workshop mit der Refugee Law Clinic Leipzig

11. Oktober 2021 12:00 14:00

Kostenlos Kostenlos

Wer ist von Abschiebung bedroht? Was ist überhaupt eine Duldung? Wie kann man sich solidarisch für Menschen einsetzen, die von Abschiebung bedroht sind? All diese Fragen kommen am 11. Oktober bei den Kritischen Einführungswochen im Workshop des Refugee Law Clinic Leipzig e.V. auf den Tisch. Die Veranstaltung findet von 12:00 bis 14:00 Uhr in der Burgstraße 27 in Raum 5.01 statt. Sollte die Corona-Lage es nicht zulassen, sich zu treffen, wird der Workshop digital angeboten.

Juridicum Raum 5.01

Burgstraße 27
Leipzig, 04109 Deutschland
https://www.jura.uni-leipzig.de/

Aktiv gegen Abschiebungen

“Wir wollen einen Handlungsfaden für Supporter*innenstrukturen anbieten und mit euch erarbeiten, wie ihr aktiv werden könnt”, heißt es in der Ankündigung des Workshops. Ihr erfahrt dort, welche Signale auf drohende Abschiebungen hindeuten und wie betroffene und solidarische Menschen in einem solchen Fall handeln können.

Refugee Law Clinic Leipzig e.V.

https://rlcl.de/

Die Refugee Law Clinic Leipzig ist eine ehrenamtliche und gemeinnützige Beratungsstelle für Geflüchtete. Dort finden Betroffene rechtliche Hilfe, wenn sie in einem Asylverfahren stecken. Viele Mitglieder sind Jura-Student*innen der Universität Leipzig.

Kritische Einführungswochen in Leipzig

Der Workshop findet im Rahmen der Kritischen Einführungswochen (KEW) in Leipzig statt und ist nur eine von vielen guten Veranstaltungen. Hier findet ihr den vollständigen Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.