Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Ein Smartphone liegt auf einem Tisch. Darüber ist eine Sprechblase, in der in Frakturschrift

Online-Seminar: Warum ist die extreme Rechte online (scheinbar) so erfolgreich?

24. November 2021 18:00 20:00

Kann die Frau mit dem putzigen Hund auf Instagram wirklich stramm rechts sein? Hat der Typ, der auf Facebook nett lächelnd seine Familie präsentiert, seinen Hasskommentar echt so gemeint? Die Antwort ist einfach: Ja und ja. Extrem Rechte begegnen uns überall im Netz – und längst nicht immer sind sie sofort erkennbar.

Die Strategien, wie Rechtsextreme ihre Ideologien im Internet verbreiten, sind dagegen nicht ganz leicht zu durchschauen. Patrick Stegemann und Sören Musyal haben sie jahrelang beobachtet und ihre Erkenntnisse im Buch “Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen” zusammengefasst.

Online-Seminar am 24. November

Am 24. November lädt der Erich Zeigner Haus e.V. zu einem Online-Seminar ein, in dem Patrick Stegemann berichtet: Wie sind Rechte im Netz unterwegs? Welche Mechanismen und Strategien nutzen sie? Wie kommen Corona, QAnon und Verschwörungsideologien mit ins Spiel?

Das Seminar beginnt um 18 Uhr und dauert zwei Stunden. Teilnehmer*innen müssen sich bis zum 21. November über veranstaltungen@erich-zeigner-haus-ev.de anmelden und erhalten anschließend die Zugangsdaten.

Mehr zum Thema?

Das Buch “Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen” von Patrick Stegemann und Sören Musyal ist im Januar 2020 im Ullstein-Verlag erschienen. Die Zentralen für politische Bildung haben außerdem eine kostenlose Sonderausgabe veröffentlicht. Wenn ihr beispielsweise in Sachsen lebt, könnt ihr das Buch bei der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung bestellen.

Kostenlos

Erich Zeigner Haus e.V.

https://erich-zeigner-haus-ev.de/

Online – Anmeldung per Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.