Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Foto: Ein Pappschild in einem Schaufenster:

War nicht so gemeint – Vortrag und Diskussion über Rassismus

12. März 18:00 20:15

Kostenlos Anmeldung per Mail

Woher kommt Rassismus? Wie wirkt er, allgemein, aber auch ganz konkret auf regionaler Ebene? Und was kann man ihm entgegensetzen? Diese Fragen werden bei einer Veranstaltung des colorido e.V. am 12. März 2021 von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr online besprochen.

Rassismus ist ein Problem – nicht erst seit gestern

“Sachsen hat nicht erst seit gestern ein Rassismusproblem”, heißt es in der Ankündigung des Plauener Vereins. Besonders gefährdet seien demnach Menschen in “peripheren Lagen”, also abseits der Schutzräume der Großstädte und oft auch abseits von Verbündeten. Der colorido e.V. engagiert sich seit 2017 für Weltoffenheit in Plauen und dem Vogtlandkreis.

Vortrag und Diskussion rund um Rassismus

Die Veranstaltung startet mit einem Vortrag der Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin Hoa Mai Trần zu den grundlegenden Fragen rund um Rassismus. Im Anschluss diskutieren Hannah Drechsel (Karo e.V.), Valentin Hammig (Grüne Jugend), Yvonne Magwas (CDU), ein*e Straßensozialarbeiter*in von MJA Plauen, Ramona Braun (Begleitausschuss PfD) und Steffi Liedtke (Theaterpädagogin am Theater Plauen), moderiert durch Marie Nele Wolfram.

Onlineveranstaltung für angemeldete Gäst*innen

Um an der Onlineveranstaltung teilzunehmen, schickt bis 11. März 2021 eine Mail an kontakt@colorido.de

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Bündnis gegen Rassismus – für ein gerechtes und menschenwürdiges Sachsen und dem riesa efau – Kultur Forum Dresden im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus organisiert.

colorido e.V.

https://colorido.de/

Online – Anmeldung per Mail

Bildquelle: Ehimetalor Akhere Unuabona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.