Sachsennaht Podcast Folge 39: Mück im Osten

Willkommen zur 39. Folge! Damit ist dieser kleine Podcast inzwischen so alt wie Marcel. Nach einer kurzen Debatte “Kriebelmücken: Pro und Contra” stürzen wir uns in die wunderbare Welt des sächsischen Fahrradmarktes. Den weitaus größten Teil nimmt aber die Betrachtung der sächsischen Medienrealität ein. Mit der Frage: Kann ein brennender Einkaufswagen alles überstrahlen? Und warum fehlt dann Aufmerksamkeit für wichtigere Themen? Damit verbunden blickt Maren auch auf die vergangene BlackLivesMatter Demo in Leipzig.

Eine kleine Korrektur zur Aufzeichung: der Leipziger Polizeipräsident heißt Torsten Schultze.

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt uns Kontra geben? sachsennaht@gmail.com oder Twitter und Instagram unter @sachsennaht!

Links zur Folge:

Fahrradgate
Ursprüngliche Recherche www.tag24.de/amp/leipzig/dealer…ns-polizei-1543186
Aktueller Stand www.faz.net/aktuell/politik/inl…8a37e5dac98b55af17d

Rechte Prepper in Bundeswehr und Germania
lsa-rechtsaussen.net/sieg-heil-herr…er-bundeswehr/

Medienaufmerksamkeit in Sachsen
Christi Himmelfahrt in Paffendorf www.tag24.de/nachrichten/region…mitglieder-1524684
Dazu im Vergleich Connewitz und der Einkaufswagen….
www.lvz.de/Thema/Specials/Silv…m-Connewitzer-Kreuz
www.google.com/search?q=zeit+con…d=chrome&ie=UTF-8

Über den Sachsennaht Podcast

Sachsennaht ist ein Podcast aus Leipzig über Politik und das Leben in Sachsen und über Sachsen hinaus. Wir sind Maren und Marcel und wir sprechen über das Schöne, aber auch über das allzu sächsische, über das, was wir erleben und das, wofür wir uns engagieren. Die Tschop! Tschop! hat uns hier einen Platz dafür überlassen.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns doch eine Mail sachsennaht@gmail.com oder kontaktiert uns bei Twitter und Instagram.

Ihr wollt selber einen Podcast starten? Wendet euch an das Redaktionsteam der Tschop! Tschop!: https://tschop-tschop.de/mitmachen-bei-tschop-tschop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.