Sachsennaht Podcast Folge 37: Hörstoff für die Menschheitsfamilie

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Sachsennaht!

Wir nutzen die wiedererlangten Freiheiten und zeichnen endlich wieder gemeinsam aus unserem Behelfsstudio auf. Dabei konzentrieren wir uns in dieser Folge nur auf ein Thema: Corona-Leugnungen und Verschwörungsmythen auf deutschen Straßen. Wir diskutieren die Hintergründe, und fragen uns, was das alles mit uns zu tun hat. Wir schauen uns an, warum Hippies mit Faschos auf die Straße gehen und diskutieren und warum unsere Medienwirklichkeit strukturelle Ähnlichkeiten zu dem hat, was die gefährliche Mischung auf der Straße rezipiert.

Und falls ihr wissen wollt, was 300 genähte Masken mit einer Nähmaschine anrichten, bleibt bis zum Schluß dran.

Interessante Links & Quellen

twitter.com/kattascha/status/1255913974937378821
www.fr.de/meinung/coronakrise-…tter_impression=true
kreuzer-leipzig.de/2020/05/09/die-…orona-proteste/
www.rnd.de/politik/gefahrliche…3B6D64HKCHH2NM.html

Bericht vom 9. Mai in Leipzig
twitter.com/fruitgecko/status/1259117681212641283

“Kritisch bleiben. Abstand halten.” – Aufruf von Leipzig nimmt Platz
platznehmen.de/2020/05/16/kritis…n-abstand-halten/

So sieht Marens Nähmaschine von innen aus
twitter.com/averagepony/status/1260501267165720580

Über den Sachsennaht Podcast

Sachsennaht ist ein Podcast aus Leipzig über Politik und das Leben in Sachsen und über Sachsen hinaus. Wir sind Maren und Marcel und wir sprechen über das Schöne, aber auch über das allzu sächsische, über das, was wir erleben und das, wofür wir uns engagieren. Die Tschop! Tschop! hat uns hier einen Platz dafür überlassen.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns doch eine Mail sachsennaht@gmail.com oder kontaktiert uns bei Twitter und Instagram.

Ihr wollt selber einen Podcast starten? Wendet euch an das Redaktionsteam der Tschop! Tschop!: https://tschop-tschop.de/mitmachen-bei-tschop-tschop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.