Tschopsel – Familiengeschichte

Tschopsel? Was ist denn das?

Bei einem Tschopsel handelt es sich um ein Bilderrätsel. Solche Rätsel nennt man manchmal auch Rebus-Rätsel. Naja und das hier ist das Tschop! Tschop!-Bilderätsel – das Tschopsel eben!

Schau dir die einzelnen Bilder an und versuche zu erraten, welches Wort sie darstellen könnten. Als zusätzliche Hinweise haben wir kleine schriftliche Anmerkungen dazu geschrieben. Wenn du diese anwendest, kannst auf auf den Lösungssatz kommen. 

Familiengeschichte:

Rätselbild familiengeschichte_1
Rätselbild Familiengeschichte 2
Rätselbild Familiengeschichte 3
Rätselbild Familiengeschichte 4
Rätselbild Familiengeschichte 5

Was hat meine die Mitglieder meiner Familien eigentlich während des Holocaust? 

Wie standen sie zum Regime der Nationalsozialisten? Haben sie sich aktiv widersetzt? Oder waren sie selbst an Gräueltaten beteiligt?

Statistische Auswertungen großer Interview-Reihen mit deutschen Familien haben einen riesigen Unterschied in der Wahrnehmung der eigenen Familiengeschichte im Vergleich mit der Wirklichkeit ergeben. So sind ca. 13 Prozent der festen Überzeugung, dass ihre Mütter, Väter und Großeltern im Widerstand gegen die Nazis aktiv waren. Tatsächlich waren dies aber nur verschwindend geringe Teile der Bevölkerung. Es lässt sich feststellen, dass die jüngeren Generationen durchweg die Erzählungen der älteren durch eine beschönigende Brille betrachten. Die Erinnerungen verändern sich bei der Weitergabe durch die Generationen erheblich.

Na klar, jede*r würde gerne die eigenen Verwandten als Held*innen oder wenigstens Opfer der Nazis sehen. Der Realität entspricht das aber nicht.

Waren die eigenen Großeltern an den Handlungen der Deutschen im Holocaust und Zweiten Weltkrieg beteiligt? Höchstwahrscheinlich haben sie diese beobachtet und vielleicht auch davon profitiert. Gerade wenn man weiß, wie grässlich diese Verbrechen waren, schmerzt diese Einsicht umso mehr.

Nutze die Chance!

Vielleicht kannst du ja die Chance nutzen und dich mit deinen Verwandten über diese Fragen unterhalten. Wie unterscheiden sich die Erzählungen, die unterschiedlichen Generationen preisgeben?

Mehr dazu?

Wenn dich das Thema auch auf wissenschaftlicher Ebene interessiert, kannst du vieles in “Opa war kein Nazi. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis” nachlesen. Das Buch von Harald Welzer, Sabine Moller und Karoline Tschuggnall ist im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen.

Tschop! Tschop! Redaktion

Das offene Online-Magazin für Unterhaltung, Politisches und das freie und schöne Leben. Hier schreibt die Redaktion :)

Ein Gedanke zu „Tschopsel – Familiengeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.